ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Fassung 1 vom 12.06.2018
SOFTETYOGA.DE
Dieses Dokument sowie die auf der Website genannten zusätzlichen Informationen stellen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz die „AGB“) der Website der Marke Soft et Yoga (nachstehend die „Marke“) dar. Wir laden Sie ein, die AGB aufmerksam zu lesen.
Die in den vorliegenden AGB angeführte Bestätigung des Bestellformulars besteht aus einer elektronischen Unterschrift, die für die Parteien den gleichen Wert hat wie eine handschriftliche Unterschrift, und dient als Nachweis für die Vollständigkeit der Bestellung und die Fälligkeit der durch Aufgabe der besagte Bestellung anfallenden Beträge.
Im Rahmen der vorliegenden AGB gilt Folgendes als vereinbart: der „Käufer“ ist die Person, die die Website besucht und/oder Produkte über die Website bestellt; der „Verkäufer“ ist die Gesellschaft MS OCEAN, SASU, mit Gesellschaftssitz in 17 rue Larroze, 64200 Biarritz (Frankreich), eingetragen in das Handelsregister von Bayonne (Frankreich) unter der Nummer 807488127; der Käufer und der Verkäufer werden zusammen die „Parteien“ und einzeln die „Partei“ bezeichnet.
Der Verkäufer kann den Inhalt der AGB jederzeit ändern. Es unterliegt der Verantwortung des Käufers, diese regelmäßig zu konsultieren, um über eventuelle Änderungen auf dem Laufenden zu sein. Die für den Käufer Anwendung findenden Bedingungen sind die, die am Tag der Bestellaufgabe für die Website gelten.
Für jegliche zusätzliche Information oder Frage zur Nutzung der Website oder Nachverfolgung von Bestellungen kann sich der Käufer an den Kundenservice (nachstehend der „Kundenservice“) wenden:
- Telefonisch unter der Nummer +33 648 41 43 00 von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr.
- Per E-Mail unter Nutzung des Kontaktformulars der Website hier

1. KAUFBEDINGUNGEN


Der Käufer erklärt, (i) mindestens 18 Jahre alt und rechtsfähig zu sein, um im Sinne dieser AGB Verpflichtungen eingehen zu können, oder (ii) minderjährig zu sein und die Genehmigung seines gesetzlichen Vertreters zu haben. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jederzeit einen Identitätsnachweis anfordern zu können, der das Alter und/oder die Genehmigung des vorgenannten gesetzlichen Vertreters bescheinigen.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Bestellung nicht zu berücksichtigen und/oder einen Käufer aus seiner Kundendatenbank zu entfernen, wenn dieser der zuvor genannten Aufforderung nicht nachkommt oder den in der vorliegenden Klausel genannten Grundsätzen nicht gerecht wird.
Die Produkte sind für die private Nutzung des Käufers und ohne jeglichen unmittelbaren Bezug zu deren beruflicher Tätigkeit bestimmt.

2. PRODUKTE – PREISE

a. Produkte


Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte sowie die möglicherweise damit verbundenen Dienstleistungen (nachstehend die „Produkte“) sind die, die dem Käufer am Tag des Besuchs auf der Website angezeigt werden und dies solange der Vorrat reicht.


Falls ein Produkt nicht verfügbar ist, wird der Käufer über diese Nichtverfügbarkeit informiert:
- entweder während des Bestellvorgangs: In dem Fall erscheint eine Meldung, die darauf hinweist, dass das Produkt derzeit nicht verfügbar ist;
- oder nach Bestätigung der Bestellung und vor der Auslieferung derselben: In diesem Fall wird der Käufer mittels E-Mail über die Nichtverfügbarkeit informiert. Falls der Käufer die Bestellung bereits bestätigt hat, wird er über die Optionen informiert, die ihm zur Verfügung stehen, nämlich (i) sich einen Teil der Bestellung liefern zu lassen oder (ii) die gesamte Bestellung zu stornieren.


Der Käufer hat achtundvierzig (48) Stunden an Werktagen (ausgenommen Wochenende und Feiertage) ab Empfang der vom Verkäufer gesendeten E-Mail Zeit, um das vom Verkäufer vorgeschlagene Vorgehen zu bestätigen:
- Stornierung der gesamten Bestellung,
- oder Zusendung der Teilbestellung gemäß den vom Verkäufer angegebenen Lieferbedingungen.
Lässt der Käufer dem Verkäufer keine Angabe bezüglich des vom Verkäufer vorgeschlagenen Vorgehens zukommen, dann wird nach Verstreichen der Frist von achtundvierzig (48) Stunden die Teilbestellung an den Käufer zu dem in der Tabelle des nachstehenden Artikels „Preise“ angeführten Standardversandtarif gesendet. Der Teilbetrag, der dem Preis der nicht verfügbaren Produkten entspricht, wird dem Käufer dann binnen einer Frist von maximal vierzehn (14) Tagen ab Benachrichtigung des Käufers über die teilweise Stornierung der Bestellung zurückerstattet. Für den Fall, dass der Käufer die Stornierung der gesamten Bestellung fordert, verpflichtet sich der Verkäufer, dem Käufer den diesem gezahlten Betrag binnen einer Frist von maximal vierzehn (14) Tagen nach Bestätigung der Stornierung der Bestellung zurückzuerstatten.


Die Fotos und Produktbeschreibungen sind nicht Gegenstand des Kaufvertrags. Falls diese Fotos und/oder Produktbeschreibungen fehlerhaft sind, kann der Verkäufer nicht auf dieser Grundlage haftbar gemacht werden.


b. Preise


Die Preise sind in Euro (€) angegeben. Der auf der jeweiligen Produktseite angegebene Preis versteht sich zuzüglich Bearbeitungs-, Verpackungs- und Versandkosten (nachstehend die „Versandkosten“), die zusätzlich pro Bestellung anfallen und deren Höhe der Rubrik „Lieferbedingungen“ zu entnehmen ist hier einzusehen.
Der in der Bestellbestätigung angegebene Preis ist der endgültige Preis inklusive aller Abgaben und inklusive der Mehrwertsteuer für Deutschland. Der endgültige Preis beinhaltet den Preis der Produkte, die Bearbeitungsgebühren der Produkte und die Verpackungs- und Versandkosten (nachstehend die „Versandkosten“). Er berücksichtigt eventuelle Preisnachlässe.
Die Höhe der Versandkosten wird dem Käufer vor Bestätigung der Bestellung angezeigt.


Es sei darauf hingewiesen, dass möglicherweise vereinbarte Ermäßigungen in Form von Rabattcodes nur für eine Bestellung pro Haushalt und nur während des angegebenen Zeitraums gültig sind und dass sie nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden können.


Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, jedoch werden die Produkte auf Grundlage der Preise in Rechnung gestellt, die zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe gültig sind, unter Vorbehalt der Verfügbarkeit ebendieser Produkte.


c. Zollabgaben


Jegliche über die Website aufgegebene und außerhalb der Europäischen Union gelieferte Bestellung unterliegt möglichen Steuern und Zöllen, die bei Ankunft des Paketes an seinem Bestimmungsort anfallen. Die mit der Lieferung eines Artikels verbundenen möglichen Steuern oder Zölle gehen zu Lasten des Käufers und fallen unter dessen Zuständigkeit.

3. AUFGABE UND BESTÄTIGUNG DER BESTELLUNG


a. Bestellbestimmungen


Der Käufer kann die zum Verkauf angebotenen Produkte mittels Besuch auf der Website anschauen, indem er (i) durch die verschiedenen Produktkategorien surft oder (ii) den Produktnamen direkt in das Suchfeld eingibt oder (iii) auf eine der Seiten in der Sitemap, die sich im unteren Bereich jeder Seite befindet, klickt und somit auf das gesamte Produktsortiment zugreift.


Der Käufer kann die Produkte seiner Wahl auswählen und in den Warenkorb legen und anschließend auf den Warenkorb klicken, um sich den Warenkorb und dessen Inhalt am Bildschirm anzeigen zu lassen. Der Warenkorb enthält alle Elemente der Bestellung und insbesondere den Gesamtbetrag einschließlich aller Transportkosten, die Art der bestellten Produkte sowie deren Anzahl. Wenn der Käufer weitere Produkte auswählen möchte, kann er den Einkauf fortführen, während das bzw. die bereits ausgewählten Produkt(e) im Warenkorb bleiben.


Der Käufer hat zu jedem Zeitpunkt des Bestellvorgangs – das heißt bis zur endgültigen Zahlung derselben gemäß den in den vorliegenden AGB vorgesehenen Bedingungen – die Möglichkeit, auf ebendiese Bestellung zurückzugreifen, sie zu vervollständigen, zu ändern oder abzubrechen, solange sie noch nicht endgültig bestätigt wurde.


Nach Beendigung der Produktauswahl kann der Käufer diese bestellen, indem er die Bestellung über den dafür vorgesehenen Button „MEINE BESTELLUNG BEZAHLEN“ bestätigt. Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der der Käufer aufgefordert wird:
- seinen Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und sein Passwort einzugeben, sofern der Käufer bereits auf der Seite ein Kundenkonto angelegt hat;
- oder in die Pflichtfelder eines Formulars seine personenbezogenen Daten einzutragen, insbesondere seinen Namen, Vornamen, seine E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse und Lieferadresse.
Der Käufer verpflichtet sich, das ihm zur Verfügung gestellte Formular wahrheitsgemäß auszufüllen. Der Käufer bestätigt, dass die dem Verkäufer übermittelten und von dem Verkäufer und/oder dessen Zulieferern in dessen IT-Systemen gespeicherten Angaben richtig sind und als Nachweis seiner Identität dienen. Es sei daran erinnert, dass diese personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie behandelt werden.
Nach Eingabe seiner Daten und seiner Lieferadresse wird der Käufer über die verschiedenen Lieferoptionen und die Höhe der Lieferkosten informiert. Der Käufer wird anschließend aufgefordert, seine Zahlungsart auszuwählen und zu bestätigen.


Die Bestellübersicht wird auf derselben Seite angezeigt und fasst alle diese Bestellung betreffenden Daten zusammen, insbesondere die Art, Anzahl und den Preis der Produkte, den Gesamtbetrag der Bestellung (einschließlich Versandkosten), die Rechnungs- und Lieferdaten, die Lieferadresse und die Rechnungsadresse.


Nach Überprüfung seiner Bestellung wird der Käufer aufgefordert:
- entweder bei „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese“ das Häkchen zu setzen und anschließend auf den Button MEINE BESTELLUNG BEZAHLEN zu klicken, um damit seine Bestellung endgültig zu bestätigen,
- oder über das Menü im oberen Bereich des Bildschirms den Inhalt seines Warenkorbs zu ändern und dazu Produkte hinzuzufügen oder aus diesem zu löschen.
Die vom Verkäufer gespeicherten Daten stellen den Nachweis aller zwischen dem Verkäufer und dem Käufer getätigten Transaktionen dar.


b. Bestellbestätigung


Nachdem die Bestellung bestätigt und die Zahlung derselben gemäß den nachstehend angeführten Bestimmungen validiert wurde, erhält der Käufer Zugriff auf eine Bestellübersicht inklusive Bestellnummer, die er ausdrucken und speichern kann.


Eine Bestellbestätigung wird schnellstmöglich per E-Mail durch den Verkäufer an die von dem Käufer angegebene E-Mail-Adresse gesendet und beinhaltet insbesondere die folgenden Angaben:
- die Bestellnummer, die bei Aufgabe der Bestellung gespeichert wird,
- die Bestellübersicht (Bezeichnung des bestellten Produktes bzw. der bestellten Produkte, Anzahl, Größe, Preis),
- Gesamtbetrag der Bestellung, einschließlich jeglicher Steuern,
- die Versandkosten,
- die Zahlungsbestätigung.
Sämtliche bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der Zusatzkosten einschließlich der Versandkosten das Eigentum des Verkäufers. Im Fall einer Unterbrechung des Zahlungsvorgangs verpflichtet sich der Käufer, dem Verkäufer die erhaltenen Produkte bei erster Aufforderung zurückzusenden.

Um den Verkäufer vor missbräuchlichen Praktiken von Betrügern zu schützen und falls der Verkäufer oder der Online-Zahlungsdienstleister den betrügerischen Charakter einer Bestellung vermutet, behalten sich diese das Recht vor, den Käufer (vor Bearbeitung der Bestellung) aufzufordern, zusätzliche Nachweise zu liefern (insbesondere Nachweis des Wohnsitzes und des Saldos im Namen des Käufers, Fotokopie des Personalausweises des Käufers, Fotokopie der Bankkarte des Käufers), um den nicht betrügerischen Charakter der Bestellung zu überprüfen.

Sofern der Käufer nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen ab der Aufforderung durch den Verkäufer oder den Online-Zahlungsdienstleister reagiert, wird die Bestellung storniert und der Verkäufer nimmt die Rückerstattung des bezahlten Betrags auf das während der Bestellung belastete Konto vor.

c. Bestellnachweis

Es gilt als ausdrücklich zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vereinbart, dass die zwischen den Parteien gesendeten E-Mails ebenso verbindlich sind wie die auf der Website benutzten automatischen Buchungssysteme, insbesondere im Hinblick auf die Art und das Datum der Bestellung.


Der Käufer kann entsprechend dem allgemeinen Vertragsrecht gegebenenfalls auf den zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geschlossenen elektronischen Vertrag zugreifen. Dazu richtet er sich an den Kundenservice, der ihm alle erforderlichen Angaben, insbesondere die Bestellnummer und seine Kontaktdaten bereitstellt.

4. ZAHLUNG


Der vom Käufer geschuldete Betrag ist der in der Bestellbestätigung angegebene Betrag so, wie er auf der entsprechenden Internetseite angezeigt wird und der ebenso mittels E-Mail vom Verkäufer an den Käufer gesendet wird.


Wie zuvor angeführt stehen dem Käufer bei der Bestätigung seiner Bestellung mehrere Zahlungsarten zur Auswahl. Die Website verwendet ein gesichertes Zahlungsmodul für die Eingabe der Zahlungsangaben


Die Zahlung der auf der Website www.softetyoga.com getätigten Einkäufe erfolgt nach Wahl des Käufers (i) entweder per Kartenzahlung: Visa, Eurocard/MasterCard, Carte Bleue (französischer EC-Karte), American Express, (ii) oder mittels Paypal (mit oder ohne Paypal-Konto);
jegliche andere Zahlungsart ist ausgeschlossen.
Die Bestellung wird vom Verkäufer erst nach Überprüfung und Bestätigung der Zahlungsgültigkeit bestätigt.


In jedem Fall behält sich der Verkäufer das Recht vor, jegliche Bestellung bzw. jegliche Lieferung abzulehnen, sofern (i) die Bestellung eindeutig von einem gewerbsmäßigen Ein- und Verkäufer getätigt wurde, (ii) ein Rechtsstreit mit dem Käufer vorliegt, (iii) die Zahlung einer vorherigen Bestellung teilweise oder vollständig nicht geleistet wurde, (iv) die Genehmigung der Zahlung per Bankkarte seitens der Finanzinstitute abgelegt wurde, (v) eine Nichtzahlung oder teilweise Zahlung vorliegt, (vi) eine missbräuchliche, betrügerische oder unlautere Nutzung der Website und/oder Nichtbeachtung der vorliegenden AGB vorliegt.

5. LIEFERUNG UND ERHALT


a. Lieferbestimmungen


Sobald die Bestellung bearbeitet ist, wird sie an die postalische Adresse gesendet, die der Käufer bei der Bestellaufgabe angegeben hat.


Die Artikel werden entsprechend der vom Käufer gewählten Versandart verschickt. Die auf der Website angebotenen Artikel werden nach Deutschland versendet.


Die Website bietet für die Lieferung nach Deutschland zwei Versandarten an:

- Klassischer Postversand für eine Lieferung innerhalb von 72 Stunden ab Warenversand*, von Montag bis Samstag.

- Postversand an eine Packstation für eine Lieferung innerhalb von 4 bis 7 Werktagen ab Warenversand*, von Montag bis Samstag.



* Durchschnittliche Versanddauer


b. Fristen


Jegliche von Montag bis Freitag (mit Ausnahme von Wochenenden und Feiertagen) jeweils vor 12 Uhr (MEZ/MESZ) über die Website www.softetyoga.com getätigte Bestellung wird am selben Tag bearbeitet und versendet, unter Vorbehalt der Zahlungsbestätigung gemäß den Bestimmungen in Artikel 4 ZAHLUNG der vorliegenden AGB.


Ab der Bearbeitung der Bestellung werden die entsprechenden Produkte von dem Transportunternehmen, das der Käufer ausgewählt hat, binnen der zum Zeitpunkt der Bestellbestätigung angegebenen Fristen versendet und geliefert. Für die nach 12 Uhr (MEZ/MESZ) getätigten Bestellungen ist eine Frist von zusätzlichen 24 Stunden vorzusehen.


Bestellungen, die zwischen Freitag nach 12 Uhr (MEZ/MESZ) und Sonntagabend getätigt werden, werden am darauffolgenden Montag versendet. Die zum Zeitpunkt der Lieferbestätigung geschätzten Lieferfristen sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen und beginnen erst am Tag des Versands.


Im Falle falscher Angaben, insbesondere der Lieferadresse, die zu einer Verspätung der Lieferung oder Unzustellbarkeit führen, kann der Verkäufer nicht haftbar gemacht werden. Jegliche mit dem erneuten Versand der Produkte aufgrund falscher Angaben des Käufers verbundenen Kosten gehen zu Lasten des Kunden.


Die möglichen Lieferverspätungen berechtigen den Käufer nicht, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. In jedem Fall wird die Bestellung binnen einer Höchstfrist von dreißig (30) Tagen ab dem Folgetag des Datums, an dem der Käufer seine Bestellung getätigt hat, ausgeführt, unter Vorbehalt der vollständigen Zahlung des Preises und der Einhaltung der in Artikel 1 KAUFBEDINGUNGEN der vorliegenden AGB angeführten Kaufbedingungen. Hat der Käufer bei Ablauf dieser Frist keine Lieferung erhalten, so hat er die Möglichkeit, seine Bestellung gemäß den in Artikel 5.c Lieferverspätung angeführten Bedingungen zu stornieren.

c. Lieferverspätung
Im Falle der Überschreitung der maximalen Lieferfrist von dreißig (30) Tagen kann der Käufer gegenüber dem Kundenservice sein Recht geltend machen, von der Bestellung zurückzutreten. Sobald der Käufer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, tätigt der Verkäufer die Rückerstattung des vom Käufer gezahlten Gesamtbetrags (einschließlich Lieferkosten) auf das bei der Bestellung belastete Bankkonto schnellstmöglich, jedoch binnen einer Höchstfrist von vierzehn (14) Tagen ab dem Rücktritt, unter Ausschluss jedweder Entschädigung. Im Falle einer Teillieferung kann die Lieferung in mehreren Teilen erfolgen und somit kann dieses Recht nur für den nicht gelieferten Teil der Bestellung geltend gemacht werden. Der Käufer sollte den Kundenservice so schnell wie möglich mittels E-Mail über jegliche Lieferverspätung informieren. Der Verkäufer bietet dem Käufer an, die Produkte der Bestellung erneut zu senden und informiert den Käufer über die neue Lieferfrist. Hat der Käufer die Produkte der Bestellung nach Ablauf dieser neuen Frist nicht erhalten, kann der Käufer den Verkäufer auffordern, die Stornierung und Rückerstattung der Bestellung vorzunehmen.

d. Erhalt
Jede Lieferung gilt als ausgeführt, sobald das bzw. die Produkt(e) dem Käufer durch das Transportunternehmen bereitgestellt wird. Der Käufer kann die Lieferung seines Paketes mithilfe einer Trackingnummer auf der Website des Transportunternehmens nachverfolgen.


Der Käufer wird dazu angehalten, unmittelbar nach Erhalt des bzw. der Produkt(e) die Konformität und Vollständigkeit derselben zu überprüfen. Der Käufer verpflichtet sich, innerhalb von drei (3) Tagen ab dem Erhalt der Produkte ein Reklamationsschreiben an den Verkäufer zu richten, um diesen über eine Beschädigung oder ein Fehlen der Produkte zu unterrichten.


Jegliche/r zum Zeitpunkt der Lieferung festgestellte Abweichung/Vorbehalt (insbesondere Lieferverspätung, fehlendes oder beschädigtes Produkt) ist vom Käufer genau und umfassend auf der bei Bereitstellung der Produkte vom Transportunternehmen übergebenen Empfangsbescheinigung einzutragen und/oder per Einschreiben innerhalb von drei (3) Tagen ab Erhalt der Bestellung zu bestätigen.


Jeglicher Vorbehalt dieser Art ist dem Kundenservice des Verkäufers gleichzeitig mitzuteilen. Eine Kopie des an das Transportunternehmen gerichteten Reklamationsschreiben ist beizulegen.


Ist das Paket 5 Werktage nach Versand desselben noch nicht geliefert, kann sich der Käufer an das der Lieferung nächstgelegene Postamt richten, um eine Bestellnachverfolgung anzufordern. Kann das Paket nicht lokalisiert werden, so hat der Käufer dies dem Verkäufer über den Kundenservice mitzuteilen.

6. BEDINGUNGEN FÜR RETOURE, RÜCKERSTATTUNG ODER UMTAUSCH


Der Käufer behält sich das Recht vor, das bestellte Produkt bzw. die bestellten Produkte im Falle einer Nicht-Konformität der Bestellung oder im Rahmen der Ausübung seines Rücktrittsrechts unter den in Artikel 7 Rücktrittsrecht der vorliegenden AGB angeführten Bedingungen zu retournieren.


Sind die gelieferten Produkte nicht mit den vom Käufer bestellten Produkten konform, so sollte letzterer dem Kundenservice eine E-Mail senden. Ein Produkt wird als nicht konform erachtet, wenn das gelieferte Produkt sich von dem unterscheidet, das bestellt wurde. Der Kundenservice des Verkäufers bestätigt den Antragseingang des Käufers und erklärt ihm den zu befolgenden Vorgang.


Das Produkt muss bzw. die Produkte müssen unbedingt vollständig, das heißt mit jeglichem eventuellen Zubehör, ungetragen, ungewaschen, ohne Änderungen, in dessen/deren intakten Originalzustand und mit dessen/deren ursprünglichen Etikett mit Barcode zurückgesendet werden.


Die Retoure des Pakets durch den Käufer:
(i) muss den Lieferschein enthalten, der dem Paket beilag. (ii) muss den ordnungsgemäß vom Käufer ausgefüllten Retourenschein enthalten. Ohne Retourenschein retournierte Produkte werden nicht angenommen. Des Weiteren ist der Verbraucher gehalten, den Versandbeleg so lange aufzubewahren, bis er eine Bestätigung der Rückerstattung erhalten hat.
(iii) darf nicht direkt an einer Packstation abgegeben werden, ohne dass der nachstehend beschriebene Retourenvorgang befolgt wurde, da eine Rückerstattung der Retoure anderenfalls nicht möglich ist.
(iv) muss das möglicherweise im Rahmen einer Sonderaktion auf der Website erhaltene Werbegeschenk enthalten.
(v) Die Artikel müssen in ihrer Original-Verpackung zurückgesendet werden. Schuhe müssen in ihrem Schuhkarton zurückgesendet werden und wir bitten Sie, diese Kartons nicht als Transportbehälter zu verwenden. Jegliches Produkt, das die vorgenannten Bedingungen nicht erfüllt, wird weder angenommen noch deren Kaufpreis zurückerstattet. In dem Fall kann keinerlei Rückerstattung gefordert werden, der Käufer bleibt der Eigentümer des Produkts und kann es auf eigene Kosten an seiner Adresse wieder in Empfang nehmen (binnen einer Höchstfrist von einem Monat).


a. Retourenvorgang:

  • Jegliche Retoure muss im Vorfeld Gegenstand eines Retourenantrags sein. •
  • Loggen Sie sich dazu in Ihr Kundenkonto ein. •
  • Wählen Sie die betreffende Bestellung und das Produkt bzw. die Produkte, die Sie zurückgeben möchten. •
  • Wählen Sie: Rückerstattung oder Umtausch. •
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail mit Ihrem ausgefüllten Retourenschein sowie Ihrer Retourennummer. •
  • Der Retourenschein ist unbedingt in das Paket mit dem bzw. den Produkt(en) zu legen, das bzw. die zurückgesendet werden sollen. •
  • Die Artikel sind zusammen mit dem Lieferschein an die folgende Adresse zu senden: ETXE LOGISTIKA - Service Retour 600 ROUTE DE BIDACHE ZA LES LANNES 40300 HASTINGUES Frankreich •
  • Falls Sie eine Rückerstattung wünschen: Erhalten Sie eine E-Mail, in der Ihnen bestätigt wird, dass Ihre Retoure bearbeitet worden ist. Der Betrag wird automatisch binnen einer Höchstfrist von vierzehn (14) Tagen ab Erhalt des zurückgesendeten Pakets im Lager auf das für die Begleichung der Bestellung genutzte Bankkonto gutgeschrieben. •
  • Falls Sie einen Umtausch wünschen: Erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie informiert werden, dass Ihrem Kundenkonto Soft et Yoga Guthaben zugefügt wurde. Sie können also Ihre neue Bestellung direkt auf der Website www.softetyoga.com vornehmen. Klicken Sie beim Zahlvorgang die Checkbox „mit dem Guthaben des Online-Shops bezahlen“ an, um Ihr Guthaben zu nutzen. •
  • Ist der neue Artikel teurer als Ihr umgetauschter Artikel, dann können Sie diesen Preisunterschied direkt im Warenkorb begleichen. •
  • Ist der neue Artikel günstiger als Ihr umgetauschter Artikel, so bleibt der verbleibende Betrag weiterhin in Ihrem Kundenkonto verfügbar. •
  • Die Artikel sind in ihrem Original-Zustand und in Ihrer Original-Verpackung, mit Etikett und mit jeglichem eventuellen Zubehör zurückzusenden. Produkte, die unvollständig, beschädigt, getragen, verunreinigt oder gewaschen sind, werden nicht zurückgenommen.

Die Rücksendekosten des Produkts bzw. der Produkte gehen zu Lasten des Käufers.


Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer den Gesamtbetrag der gezahlten Beträge zurückzuerstatten. Die Rückerstattung erfolgt mittels der vom Käufer verwendeten Zahlungsart binnen einer Höchstfrist von vierzehn (14) Tagen ab Ausübung des Rücktrittsrechts des Käufers.


Die Rückerstattung dieses Betrags kann jedoch bis zum Erhalt der zurückgesendeten Artikel aufgeschoben werden.


Für weiterführende Informationen zum Umfang, Inhalt und Anweisungen zur Ausübung des Rücktrittsrechts des Käufers kann letzterer den Kundenservice kontaktieren.


b. Umtauschbedingungen


Der Verkäufer verpflichtet sich, unter den nachstehenden Bedingungen die auf der Website www.softetyoga.de gekauften und nach Deutschland gelieferten Produkte umzutauschen.


Der Käufer verfügt über eine Frist von fünfzehn (15) Tagen ab Erhalt der Produkte, um ein oder mehrere Produkt(e) umzutauschen (solange der Vorrat reicht).


Um einen Umtausch vorzunehmen, hat der Käufer die in Artikel 6.a. Retourenvorgang beschriebenen Bedingungen und Vorgänge einzuhalten.


Die neue Bestellung wird innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Erhalt der umgetauschten Artikel im Lager versendet. Der Käufer erhält bei Versand seiner neuen Bestellung eine E-Mail, in der ihm der Versand derselben bestätigt und die Trackingnummer des Pakets angegeben wird.


c. Rückerstattungsbedingungen:


Der Käufer verfügt über fünfzehn (15) Tage ab der Lieferung, um einen Rückerstattungsantrag zu stellen, davon ausgenommen sind Geschenkboxen.


Der Verkäufer verpflichtet sich, die Rückerstattung an den Käufer innerhalb von vierzehn (14) Werktagen ab Erhalt der retournierten Artikel vorzunehmen. Die Rückerstattung erfolgt mit der Zahlungsart, die bei der Bestellung benutzt wurde. Der Käufer wird für die retournierten Artikel rückerstattet, sofern die vorgenannten Rückerstattungsbedingungen eingehalten wurden.


Bei jeglichen Fragen zu Retoure, Umtausch oder Rückerstattung eines Artikels kann sich der Käufer an den Kundenservice richten.

7. RÜCKTRITTSRECHT


Der Käufer verfügt über eine Frist von vierzehn (14) Tagen ab dem Lieferdatum der Bestellung, um von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, ohne Gründe angeben noch Vertragsstrafen zahlen zu müssen mit Ausnahme der Rücksendekosten, die zu Lasten des Käufers gehen.


Das Produkt muss bzw. die Produkte müssen unbedingt gemäß den in Artikel 6 BEDINGUNGEN FÜR RETOURE, RÜCKERSTATTUNG ODER UMTAUSCH der vorliegenden AGB beschriebenen Bedingungen zurückgesendet werden.


Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer den Gesamtbetrag der gezahlten Beträge zurückzuerstatten. Die Rückerstattung erfolgt auf das während der Bestellung belastete Bankkonto binnen einer Frist von höchstens vierzehn (14) Tagen ab Ausübung des Rücktrittsrechts des Käufers, unter Vorbehalt der Einhaltung der zuvor genannten Bedingungen.

8. PERSONENBEZOGENE ANGABEN


a. Personenbezogene Daten


Die Übermittlung personenbezogener Daten, die im Rahmen des Fernabsatzes erfasst werden, ist verpflichtend, da diese Daten für die Bearbeitung und Lieferung der Bestellungen sowie für die Erstellung der Rechnungen erforderlich sind. Diese Angaben sind streng vertraulich und werden von dem Verkäufer oder dessen Unterauftragnehmern, die denselben Auflagen unterliegen, ausschließlich für die Bearbeitung der getätigten Bestellungen verwendet und dies gemäß der Datenschutzrichtlinie. Es sei daran erinnert, dass der Käufer ein Recht auf Zugriff, Änderung, Korrektur und Löschung der ihn betreffenden erfassten, personenbezogenen Daten hat.
Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, kann der Käufer dem Kundenservice des Verkäufers eine E-Mail senden.


Der Käufer kann möglicherweise vom Verkäufer E-Mails mit Informationen über die Produkte und Aktionen des Verkäufers erhalten. Der Käufer hat das Recht, diese Art von Mitteilungen abzulehnen, indem er entweder a priori zum Zeitpunkt der Bestellbestätigung seine Einwilligung nicht erteilt, oder a posteriori seine Ablehnung dem Kundenservice mitteilt.

9. GEISTIGES EIGENTUM


Der gesamte Content der Website ist ausschließliches Eigentum der Marke. Der Content der Website umfasst insbesondere, aber nicht ausschließlich die Bilder, Texte, Designs, Grafiken, Videos, Logos, Schriftzüge, Marken, Namen, die Struktur und den Content der Website, dessen Strukturbaum, den Markenauftritt, die Datenbank und jegliches andere Element, das Teil der Website ist (nachstehend „Content der Website“).


Die Nutzung der Website gewährt unter keinen Umständen ein Recht im Hinblick auf das Urheberrecht, das Markenrecht oder andere Rechte zum geistigen Eigentum bezüglich des Contents der Website. Vorbehaltlich der ausdrücklich vom Verkäufer vorgesehenen Ausnahmen ist die vollständige oder teilweise Vervielfältigung jedweder Form, Verteilung, Veröffentlichung, Änderung, Abtretung oder Veräußerung der gesamten Website oder Teilen derselben oder des Contents der Website sowie die Umsetzung von Content, der vom Content der Website abgeleitet ist, untersagt. Der Käufer ist berechtigt, zu ausschließlich informativen Zwecken und für eine persönliche und private Nutzung eine Kopie des Contents der Website anzufertigen.

10. VERSCHIEDENE BESTIMMUNGEN

a. Höhere Gewalt

Keine Partei haftet für die vollständige oder teilweise Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag, sofern diese Nichterfüllung durch ein Ereignis höherer Gewalt verursacht wird.


Die Partei, die ein Ereignis höherer Gewalt geltend macht, muss die jeweils andere Partei innerhalb von fünf (5) Werktagen ab Eintreten oder Bedrohung durch ebendieses Ereignis darüber informieren.


Die Parteien vereinbaren, dass sie sich schnellstmöglich absprechen sollten, um zusammen die Bedingungen für die Abwicklung der Bestellung während der Dauer des Ereignisses höherer Gewalt zu bestimmen. Nach einer Unterbrechung von mehr als einem (1) Monat aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt hat der Verkäufer das Recht, die Bestellung nicht auszuliefern, ist in dem Falle jedoch verpflichtet, dem Käufer den für die Bestellung geleisteten Betrag zurückzuerstatten.


b. Teilweise Ungültigkeit


Wird eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden AGB als ungültig erachtet oder als solche erklärt unter Anwendung eines Gesetzes, einer Vorschrift oder infolge eines endgültigen Beschlusses eines zuständigen Gerichts, so behalten die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang ihre Gültigkeit.


c. Gesamter Vertrag


Die vorliegenden AGB und die dem Käufer übermittelte Bestellübersicht bilden ein zusammengehöriges Vertragswerk und stellen die gesamten Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien dar. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen den vorgenannten Dokumenten haben die AGB Vorrang.


d. Einsicht der AGB


Es sei darauf hingewiesen, dass der Käufer die vorliegenden AGB speichern oder ausdrucken darf, sofern er diese nicht abändert. Die gültigen AGB können jederzeit unter der Rubrik „ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN“, auf die von allen Seiten der Website zugegriffen werden kann, eingesehen werden.


e. Anwendbares Recht


Die vorliegenden AGB und die Vertragsbeziehungen zwischen dem Käufer und Verkäufer unterliegen dem französischen Recht. In Ermangelung einer Vereinbarung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer unterliegt die Zuständigkeit ausschließlich den französischen Gerichtsbarkeiten.